CAD /

Computer aided design/ computer aided manufacturing

 Die Digitalisierung hat die Fertigungsprozesse in der Zahntechnik weitgehend verändert.

Gleichzeitig aber durch neue Werkstoffe Restaurationsmöglichkeiten geschaffen, die in der klassischen „analogen“ Technik nicht darstellbar waren. Mit der zunehmenden zahnärztlichen Erfassung von Präparationsdaten mittels Intraoralscannern erhält diese Entwicklung einen weiteren, bisher unvorstellbaren Impuls:


> Die Modellfreie Fertigung von prothetischen Restaurationen. 


Besonderheiten: 

> Gleichbleibende Präzision 

> Verarbeitung spezieller Materialien

> Virtuelles Modellieren am Bildschirm

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht • Ihr Team von Zahn-Z
Kreuzbreite 41 • 32457 Porta Westfalica • Tel.: 05751 - 9239905